Erntedankfest 2017 - Rückblick

Am 01. Oktober war es wieder soweit. Der Brander Gartenbauverein und Frau Jünger hatten den Altar schön geschmückt. In der bis zum letzten Platz besetzten Martin-Luther-Kirche wurde, wie in den Jahren davor, das Erntedankfest feierlich begangen.

In der Vorbereitung hatte Pfarrer Loeper mit den Konfirmanden im Unterricht einen schönen Gottesdienst erarbeitet. Unter dem Motto „Satt ist nicht genug“ wurde ein Film gezeigt, wie Indonesische Bauern in schwerer Arbeit Bio-Kakaobohnen anpflanzen, ernten und auch schon Kinder mitarbeiten müssen. Das Projekt wird von „Brot für die Welt“ unterstützt. Es wurde auch darauf hingewiesen, wie wichtig eine ausgewogene und vollwertige Ernährung für die Menschheit ist.

Nach dem gemeinsamen Abendmahl mit Brot und Weintrauben, ausgeteilt von den Konfirmanden, Vaterunser und Segen ging es in die Räume des Ev. Gemeindezentrums zum Mittagessen. Am Vortag hatte Küster Manfred Hebbe zwei große Räume mit Tischreihen versehen und Frauen dekorierten am Festtag alle Tisch thematisch. Viele fleißige Frauen hatten im Foyer des Ev. Gemeindezentrums ein Buffet aufgebaut. Mit verschiedenen, nahrhaften Suppen und allerlei Süßspeisen zum Nachtisch. Zum krönenden Abschluss wurde noch Kaffee und selbstgebackener Kuchen gereicht.

Die Konfirmanden hatten „Marmelade für Alle“ hergestellt und sie ruckzuck für eine Spende zu Gunsten für „Brot für die Welt“ verkauft. Auch der „Eine-Weltladen“ war mit „Fair-gehandelten“ Produkten dabei.

Man trennte sich gesättigt und mit der festen Zusage auch im nächsten Jahr wieder am Erntedankfest teilnehmen zu wollen. Alle waren zufrieden und die fleißigen Helfer verabschiedeten sich nach dem Spülen und Aufräumen zwar müde, aber mit der Gewissheit etwas Gutes zum Wohle der Gemeinschaft beigetragen zu haben. Auch bei den nächsten, anstehenden Festivitäten wollen die fleißigen Helfer mitgestalten. Es war ja schließlich auch Ehrenamt-Tag.

Liesel Damaske (Autorin)

Harald Werner (Fotograph)

Aktueller Gemeindebrief

Evangelische Kirchengemeinde Stolberg

Zentrales Gemeindeamt:
Finkenberggasse 11
52222 Stolberg
Tel.: (02402) 102997-0
Fax: (02402) 102997-19

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, und Fr 9:00 bis 12:00 Uhr

E-Mail: Stolberg@ekir.de