Gymnastik für ältere Damen in Brand

Jeden Dienstagmorgen von 09:00 Uhr bis 09:45 Uhr treffen wir uns in der Turnhalle des Gemeindezentrums der Martin-Luther-Kirche um etwas für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden zu tun. Wir, das ist eine muntere Gruppe von ca. 15 Damen zwischen 60 und 80 Jahren.

Im Alter noch Sport? Natürlich! Denn es macht Spaß, sich nach beliebten Oldies oder auch schon mal nach neueren Hits gemeinsam mit Gleichgesinnten zu bewegen, sich spielerisch zu messen oder zu tanzen. Ja! -Weil es gut tut, in netter Gesellschaft etwas zur Erhaltung der Lebensqualität im Alter zu tun. Wir alle haben unsere "Zipperlein", aber durch regelmäßiges Üben können wir unser Wohlbefinden verbessern. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob wir Wieder-oder Neueinsteiger sind. Jede/r macht mit, so gut wie sie/er kann.

Regelmäßige Bewegung regt unser Herz-Kreislauf-System an und fördert unsere Kondition. Unser Immunsystem wird gestärkt, Rückenprobleme und Gelenkbeschwerden können verringert werden, unsere Muskulatur wird gestärkt. Durch Koordinations-und Reaktionsübungen verbessern wir zudem Konzentrations-und Merkfähigkeit. Durch gemeinsames Erleben finden wir Freude und Zufriedenheit.
Alle reden vom "Älterwerden", wir turnen dagegen an.

Ansprechpartnerin: Petra Brilon, ehrenamtliche Mitarbeiterin

Petra Brilon

Petra Brilon

Ehrenamtliche Mitarbeiterin

Tel.: (0241) 920 4 647