Ökumenische Einführungsveranstaltung zur MISEREOR-Fastenaktion 2020

Freitag, 17. Januar 2020, 18:00-21:00 Uhr, MISEREOR-Geschäftsstelle, Mozartstraße 9, Aachen; Anmeldung: bis Freitag, 10. Januar 2020 telefonisch: (0241) 452-465 oder per E-Mail: abt.11@bistum-aachen.de

Ökumenische Bibelabende in Aachen-Brand

Thema: "In seinen Wegen wandeln - Bibelarbeit zum Deuteronomium"

Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

  • Monatg, 27. Januar 2020 um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Martin-Luther-Kirche, Hermann-Löns-Straße 29-31, 52078 Aachen-Brand
  • Mittwoch, 29. Januar 2020 um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Donatus, Hochstraße 16, Raum J1

Beide Abendveranstaltungen werden mit Abt Friedhelm OSB und Pfarrer Uwe Loeper begleitet.

30.01.2020 "Brand spricht"

19:30 Uhr im Mobilé, Hochstrasse 16, 52078 Aachen

Im Rahmen des Projekts "Brand spricht" veranstaltet das MOBILÉ am 30.01.2020 einen Vortragsabend zum Thema "Vorurteile überwinden". Dazu wurde der Journalist Bastian Berbner eingeladen.

Ein Abend zur Stärkung der Demokratie und zur Ermutigung, diese gemeinsam vital zu halten und weiter zu entwickeln. Denn Demokratie ist keine Party, auf der "Du" eingeladen bist, sondern immer eine, die "Du" mit veranstaltest.

Eintritt ist zwangsläufig kostenlos und Einlass schon ab 18:45 Uhr.

02. Februar 2020 "Lieblingsstücke"

Salonmusik in der Martin-Luther-Kirche, Sonntag 02.02.2020, 18:00 Uhr, Aachen-Brand

In der langjährigen Tradition seiner Neujahrskonzerte veranstaltet der Arbeitskreis Kunst und Musik im Ök. Bildungswerk Brand auch im Jahr 2020 ein Salonmusik-Konzert. Da der Januar des Jahres bereits fast verstrichen ist, ist das Konzert mit dem beliebten Aachener Salonorchester „salto musicale“ diesmal nicht als Neujahrskonzert deklariert, sondern mit dem vielversprechenden Titel „Lieblingsstücke“ überschrieben.

Das Konzert findet statt, Sonntag, 02. Februar 2019, 18.00 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche, Hermann-Löns-Straße 31, 52078 Aachen.

Die Besucher können sich auf beschwingte, abwechslungsreiche Unterhaltungsmusik freuen, die die siebenköpfige Künstlergruppe auf gewohnt hohem Niveau darbietet. Das Ensemble besteht aus Mitgliedern des Sinfonieorchesters Aachen und professionellen freischaffenden Musikern, die die Ära der Zwanziger-Jahre des vorigen Jahrhunderts, der „Golden Twenties“, wieder lebendig werden lassen.

Auch wenn die zu erwartenden Stücke bestens geeignet sind, gute Laune hervorzurufen, so handelt es sich doch um musikalisch anspruchsvolle Kompositionen, für deren Klangqualität renommierte Musiker wie Stephanie Albers (Violine), Almuth Ensinger (Cello), Stefanie Faust (Querflöte), Silke Taxhet (Klarinette), Gero Koerner (Klavier), Johannes Hugot (Bass) und Patrick Kersken (Schlagzeug) garantieren.

Eintrittskarten zu 12,- bzw. (8,- Euro für Schüler und Studenten) können bei

  • Herrn Peter Krebs, Tel. (0241) 52 43 19 vorbestellt,
  • im Vorverkauf bei der Buchhandlung Am Markt, Trierer Str. 788, oder
  • an der Abendkasse erworben werden. 

Für Schüler bis zu 16 Jahren ist der Eintritt frei.

Der Arbeitskreis Kunst und Musik im Ök. Bildungswerk Brand freut sich, Sie begrüßen zu dürfen. (G.H.)

Erwachsenenbildung - Angebote im 1. Halbjahr 2020