Konzertzyklus 2019

Nach der Sommerpause startete die Evangelische Kirchengemeinde Stolberg in der Finkenbergkirche mit einem Eröffnungskonzert des Internationalen Konzertzyklus auf dem Finkenberg wieder durch.

Der Internatinale Konzertzyklus wird von Misun Kim-Antensteiner und Gunther Antensteiner organisiert, getragen und geleitet.

Misun Kim-Antensteiner, 1974 in Seoul (Südkorea) geboren, studierte von 1994 bis 1998 Kirchenmusik an der Ewha-Frauenuniversität Seoul und von 1998 bis 2000 Orgel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Es schlossen sich ein Orgelstudium am Prins-Claus-Conservatorium Groningen (2001 – 2004) und ein Masterstudium am Koninklijk Conservatorium Den Haag (2004 – 2006) an. Daneben nahm sie an zahlreichen Meisterkursen teil.

Als Organistin war sie von 2007 bis 2015 an der Hanshin-Kirche und als Korrepetitorin bei der Capella Musica Seoul tätig, von 2012 bis 2013 arbeitete sie an der Deutschen Gemeinde in Seoul. Von 2008 bis 2010 hatte sie eine Dozentenstelle am Chongshin-Conservatorium inne.

Seit Mai 2018 arbeitet Misun Kim-Antensteiner als Kirchenmusikerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Monschauer Land und ist als Dozentin für Orgel und Klavier in der C-Ausbildung für KirchenmusikerInnen tätig.

Ihre künstlerische Tätigkeit führte sie bereits nach Südkorea, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Norwegen und Österreich.

Gunther Antensteiner, 1973 in Hagen geboren, studierte von 1994 bis 1998 Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Nach dem A-Examen folgten Studien in der Musikpädagogik.

Von 2004 bis 2006 absolvierte er ein künstlerisches Aufbaustudium mit Hauptfach Orgel am Conservatorium Maastricht. Dieses Studium schloss er im Sommer 2006 mit dem Bachelor ab. Zahlreiche Meisterkurse runden sein Studium ab.

Nach Tätigkeit an mehreren kleinen Stellen wurde er im Oktober 2000 in die Evangelische Kirchengemeinde Stolberg berufen, wo er neben seinen Organisten- und Chorleiterdiensten den Konzertzyklus „Internationaler Konzertzyklus auf dem Finkenberg“ ins Leben gerufen hat und betreut.

Seit 2013 leitet Gunther Antensteiner zudem den Männergesangverein der Siedlergemeinschaft Donnerberg e.V., seit 2018 die Chorgemeinschaft Humor-Harmonie Brand.

Als Dozent für gottesdienstliches Orgelspiel und Improvisation ist Antensteiner in der C-Ausbildung für Kirchenmusiker*innen tätig.

Seine Konzerttätigkeit als Orgelsolist und Chorleiter führte ihn schon in mehrere Länder Europas und nach Südkorea.

Wie immer ist der Eintritt zu unseren Konzerten frei, es wird jedoch um eine freiwillige Spende am Ausgang gebeten, um die Kosten für die Konzertreihe zu decken.

Hier der aktuell, festgelegte Termin:

Sonntag, 01. Dezember, 17:00 Uhr: "A Celtic & Colourful Christmas" mit dem Trio Merain.

Weihnachtskonzert in der Finkenbergkirche, Stolberg

01.12.2019 - A Celtic & Colourful Christmas

Weihnachtliche Klangjuwelen aus aller Welt

Genießen Sie entzückende Weihnachtsmusik aus allen Himmelsrichtungen wie Irland, Deutschland, Schweden, Bulgarien, Venezuela und dem Nahen Osten. Nach dem festlichen Konzert auf der Burg Stolberg ist Merain (Gesang, Violine und keltische Harfe) dieses Mal in der wunderschönen Finkenbergkirche zu hören. Das Trio führt Sie am ersten Adventsonntag mit feinsinnigen Arrangements in eine behagliche Weihnachtsstimmung.

Das Programm

Die universelle Weihnachtsbotschaft wird weltweit ganz unterschiedlich vertont. In der einen Kultur schläft das Jesuskind in der Krippe, in der anderen in einer Grotte oder sogar zwischen den Kaktussen. Merain schickt Sie mit mystischen bis frisch-fröhlichen Liedern auf eine märchenhafte Reise. Besinnliche Lieder wie Stille Nacht und Sankta Lucia, fröhliche Lieder wie Corramos, aber auch irische Weihnachtslieder und Instrumentalmusik wie Jigs und Reels werden zu Gehör gebracht – ein abwechslungsreiches Konzert für Jung und Alt.

Über Merain

Das Trio Merain (2010) zieht ein breites Publikum an, vom Kammermusikfreund bis zum Volksmusikliebhaber. In einer originellen Besetzung mit Gesang, Violine, Percussion und keltischer Harfe werden die Lieder und Melodien auf einer authentischen und gleichzeitig spielerischen Weise dargeboten. Die vom Ursprung klassischen Musikerinnen sammeln, arrangieren und komponieren selber die Musik, die sie in ihren Konzerten aufführen. Das Trio konzertiert in den Niederlanden, Deutschland und Luxemburg, ist regelmäßig live zu Gast in den niederländischen Rundfunksendungen und hat mittlerweile die dritte CD herausgebracht.

Termin und Ort

Sonntag, 01. Dezember 2019, 17:00 Uhr. Finkenbergkirche, Finkenberggasse 11, 52222 Stolberg

Eintrittskarten

VVK ab € 20,50; Kinder bis 15 Jahre ab € 14,00 – online auf der Website von Merain: www.weihnachtskonzert.info oder bei den örtlichen VVK-Stellen von Eventim.de:

z. Bsp. Bücherstube am Rathaus (Rathausstraße 4, Stolberg)

AK € 24,00; Kinder bis 15 Jahre € 16,00

                                                                       Quelle: Veranstalter Merain

Kirchenmusik

Musik ist ein integraler Bestandteil unseres Gemeindelebens. So bereichern die Chöre der Kantorei und der Martin-Luther-Kirche die Gottesdienste durch das ganze Kirchenjahr hindurch.

Die Kantorei bringt unter der Leitung von Gunther Antensteiner immer wieder etwas Besonderes zu Gehör, so auch Chorkonzerte, wie der Messias (2008), das Mozart-Requiem (2009) und das Weihnachtsoratorium (2011).

Beim 500. Reformationsjubiläum wurde im Oktober 2017 ein Kantatengottesdienst mit einer Bach-Kantate umgesetzt.

Der „Internationale Konzertzyklus auf dem Finkenberg“ – eine Initiative von Kantor Gunther Antensteiner –  beschert uns jedes Jahr an sechs Konzertabenden vom Frühjahr bis zum Winter ein vielfältiges, sehr hörenswertes Programm renommierter Interpreten. Aktuelle Informationen zur Kirchenmusik in Stolberg finden Sie unter www.kirchenmusik-stolberg.de.

Kantor Gunther Antensteiner hat im Jahr 2000 diese Aufgabe der Kirchengemeinde Stolberg übernommen.

Er wird unterstützt von Martina Priegnitz-Werner, die als nebenberufliche Kirchenmusikerin seit vielen Jahren meistens die Orgel in Stolberg und Mausbach und zu besonderen Gelegenheiten in Brand spielt. Außerdem leitet sie den Chor der Martin-Luther-Kirche.

Das Team komplettiert Klaus-Peter Baars, der als nebenamtlicher Organist bereits seit Ende der 60er Jahre in Stolberg tätig und meistens "Auf der Liester" und in Brand spielt.

Aktueller Gemeindebrief

Evangelische Kirchengemeinde Stolberg

Zentrales Gemeindeamt:
Finkenberggasse 11
52222 Stolberg
Tel.: (02402) 102997-0
Fax: (02402) 102997-19

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, und Fr 9:00 bis 12:00 Uhr

E-Mail: Stolberg@ekir.de

Baustelle Vogelsangkirche - Spendenkonto Dachsanierung

Empfänger: Evangelisches Verwaltungsamt, zugunsten Ev. KGM Stolberg

IBAN: DE42 3905 0000 0000 0002 16

BIC: AACSDE33 (Sparkasse Aachen)

Verwendungszweck: 83100200.482500 Vogelsangkirche Dachsanierung (für Spendenquittung auch Name und Adresse angeben)